Informationen zum Blindenfussball

Fachwart  Alexander Fangmann mail

Blindenfußball: Bundesliga Spieltag in Stuttgart

Vom 15.-16.07. fand beim MTV Stuttgart der dritte von vier Bundesliga-Spieltagen statt. Beim Heimspieltag konnte die Mannschaft um Kapitän Alexander Fangmann den Chemnitzer FC besiegen und gegen Borussia Dortmund ein Unentschieden erspielen. Gegen den FC Schalke 04 verlor man knapp mit 1:2 Toren.

 170715 Blindenfußball Bundesliga MTV Stuttgart frei verwendbar

Blindenfußball-Bundesliga lockt viele Zuschauer zum MTV Stuttgart

Am vergangenen Wochenende hat der MTV Stuttgart den dritten Spieltag der Blindenfußball-Bundesliga ausgerichtet. An zwei Tagen sahen die Zuschauer bei bestem Fußballwetter zwölf spannende Begegnungen. Vor allem am Samstagnachmittag zum Spiel des heimischen MTV gegen den Chemnitzer FC war die Tribüne gut gefüllt. Die Blindenfußballer des MTV gewannen ihr Match gegen die Sachsen souverän mit 2:0. Jedoch musste sich das Team von Trainer Giuseppe Calaciura am Sonntagmorgen dem FC Schalke 04 mit 1:2 geschlagen geben. Dadurch hätte der anvisierte vierte Tabellenplatz auch mit einem Sieg im abschließenden Spiel gegen Borussia Dortmund nicht mehr erreicht werden können. Dennoch boten beide Mannschaften den Zuschauern erneut ein attraktives Blindenfußballspiel, das letztlich 1:1 endete. In der Abschlusstabelle rangiert der MTV hinter dem BVB auf dem sechsten Rang. Die zwei Kontrahenten treffen am 9. September in Halle an der Saale somit erneut aufeinander, um dann den fünften Platz auszuspielen. Das Finale um die diesjährige deutsche Meisterschaft spielen die Sportfreunde Blau-Gelb Marburg und der FC St.Pauli. Für die MTV-Nationalspieler Mulgheta Russom, Alexander Fangmann und Lukas Smirek steht jetzt alles im Fokus der am 18. August startenden Europameisterschaft in Berlin.

Bericht: Alexander Fangmann und Bilder

Zur Facebook-Seite der Blindenfußballer vom MTV Stuttgart

Zur Webseite der Blindenfußball Bundesliga

 

Unsere Förderer & Partner