Informationen zu Para- Ski Nordisch

Fachwart  Alfred Neuerer mail

Gesamtweltcupsieg für Anja Wicker

Eine erfolgreiche Saison im paralympischen Nordischen Skisport ging für Anja Wicker vom MTV Stuttgart mit den beiden Weltcups in Pyeongschang (Südkorea) vom 10.-15.03  und Sapporo (Japan) vom 18.-22.03 zu Ende.

 

170321 K Ski Nordisch Anja Wicker Weltcup Sapporo frei verwendbar

 

Bei dem Testevent für die Paralympics 2018 in Südkorea konnte die 25-jährige Stuttgarterin in ihrer Spezialdisziplin Biathlon einen Weltcupsieg und einen zweiten Platz mit jeweils fehlerfreiem Schießen verbuchen. Die gewonnenen Punkte reichten aus, den zweiten Sieg in der Gesamtwertung nach der Saison 2014/2015 und damit die große Kristallkugel zu sichern. Bei den abschließenden Wettkämpfen in Sapporo kamen noch jeweils zwei dritte Plätze im Biathlon und Langlauf dazu, so dass Wicker sich im Langlauf noch auf den Bronzeplatz im Gesamtweltcup schob. „Für mich war es die schönste Saison, seit ich diesen Sport betreibe“ sagte sie bei der Siegerehrung in Sapporo. „Der Höhepunkt war natürlich der WM-Titel im eigenen Land. Aber der Sieg im Gesamtweltcup steht dem eigentlich in nichts nach, denn die Beste eines ganzen Winters zu sein ist schon etwas Besonderes.“ Nach dem Weltmeistertitel im Februar, mehreren Weltcupsiegen und vielen Podestplätzen sind die nächsten vier Wochen für Erholung und Urlaub reserviert. Im Mai beginnt dann bereits die Vorbereitung auf die paralympische Saison.

 

Text und Bild: Volker Wicker

 

Zum Bericht auf der Webseite des DBS: Link

Unsere Förderer & Partner