Informationen zum Para- Tischtennis

Fachwart  Harald Laue mail

Tischtennis: Tim Laue gewinnt zwei Mal Bronze bei Weltcup

Beim Weltranglistenturnier im Belgischen Sint-Niklaas, den Belgium Open für Para Table Tennis Ende Oktober, konnte sich der WBRS C-Kaderspieler aus Esslingen, Tim Laue, in der Wettkampfklasse 6 zweimal aufs Treppchen spielen.

 Tischtennis 171030 St Niklaas Tim Laue frei verwendbar

 

Für dieses Turnier hatten Spieler aus 19 Ländern weltweit gemeldet. Im Einzel war Tim in seiner Gruppe auf zwei gesetzt. Hier konnte sich Tim ohne Satzverlust gegen den Belgier Beck, den Australier Horn und den Schweizer Kneuss durchsetzen. Im Viertelfinale besiegte er den Engländer Mc Adam ebenfalls 3:1. Im Halbfinale war aber dann gegen den auf Weltranglisten Platz 10 rangierenden Engländer Karabardak Schluss. Tim konnte am zweiten Turniertag dem Tempo des Briten nichts entgegensetzen und auch mit seinem variablen Spiel aus der Gruppenphase konnte er kaum punkten. Somit ging der Sieg des Briten in Ordnung, dieser gewann auch im rein englischen Finale das Turnier.

Im Team hatte Tim die Aufgabe zwei neue Starter aus Deutschland an das internationale Niveau heranzuführen.  Seine Partner waren aus Hessen Müller und Schaffer. Tim schaffte es, in der Gruppenphase im Einzel und Doppel gegen die Teams aus Belgien und Griechenland/Rumänien so zu punkten, dass das deutsche Team ins Halbfinale einzog. Hier war wieder England der Gegner. Im Doppel führte das deutsche Team auf Grund einer sehr starken Leistung von Tim schon 2:0, konnten aber den entscheidenden 3. Satz nicht gewinnen und verloren knapp 2:3. Das nachfolgende Einzel gewann Tim wieder glatt mit 3:0, während sein Partner das entscheidende Einzel zum Einzug ins Finale nicht gewinnen konnte.

Tim war mit seiner Leistung zufrieden, zweimal Bronze und nur ein Einzel verloren kann sich sehen lassen.

Text und Bild: Harald Laue (Fachwart WBRS Tischtennis)

Unsere Förderer & Partner