Fo-04-18 Spiele in Herzgruppen

Fortbildung
Vom Freitag, 16. Februar 2018
Bis Samstag, 17. Februar 2018

Zielgruppe: Übungsleiter B Rehabilitationssport Innere Medizin

Neben der medizinisch begründeten „Einstiegsmotivation“ zur Teilnahme an Rehasportgruppen leisten spielpädagogisch konzipierte Spielangebote einen wichtigen Beitrag zur „Bleibemotivation“ und tragen wesentlich zur Verbesserung des Gruppenklimas bei. Freudvolles Spielen, mit lachenden Teilnehmern und ohne Zwang zum Sieg, sind oft der Höhepunkt der Gruppenstunde. Während bei Funktionsgymnastik, Ausdaueranteilen und Entspannungsformen die Belastung für Übungsleiter und Teilnehmer relativ einfach zu dosieren ist, müssen Übungsleiter bei dem Teilnehmerwunsch nach „großen Feldspielen“ gezielte Regeländerungen und Spielvarianten kennen, um Überforderungen und Selbstgefährdung von übereifrigen Teilnehmern zu vermeiden. In diesem Lehrgangsteil lernen die TeilnehmerInnen zahlreiche Kleine Spiele und Spielvariation kennen, mittels derer sie über Kontakt-, Kennenlern- und Vertrauensspiele und durch Verwendung zahlreicher Kleingeräte ihre Stunden auflockern und bei ihren Teilnehmern eine entspannte gemeinsame Spielfähigkeit entwickeln können.

 

  • Umfang: 16 Lehreinheiten (LE) in Theorie und Praxis
  • Termin: 16.-17. Februar 2018
  • Anmeldeschluss: 16. Januar 2017
  • Ort: Sportschule Ruit
  • Kosten: 100,- € WBRS-Mitglieder / 200,-€ Nicht-Mitglieder
  • Referent: Prof. Dr. Hanke

 

Onlineanmeldung hier!

 

Ort :
Landessportschule Ruit
Kirchheimer Str. 125/7
Ostfildern
73760
http://www.sportschuleruit.de/
 

Unsere Förderer & Partner