HANDICAP MACHT SCHULE: Sieger des Malwettbewerbs bei Hahn Automobile

Am 18.07. fand bei Hahn Automobile Nutzfahrzeuge in Plochingen die Siegerehrung des Malwettbewerbs HANDICAP MACHT SCHULE statt. Mit dem WBRS Leuchtturmprojekt in Sachen Inklusion hatte man von Januar bis Juli dieses Jahres 45 Schulen besucht. Erstmals wurde dabei nun der Malwettbewerb ausgeschrieben.

 

20170718 K HMS Plochingen Hahn Gruppe Siegerehrung Malwettbewerb frei verwendbar

"Insgesamt haben wir über 100 Bilder von den Kindern erhalten - die Aktion kam super an", freut sich Projektleiter Andreas Escher über die rege Teilnahme der 3.- & 4. Klässler.

Hahn Automobile ist seit 2015 Partner bei HANDICAP MACHT SCHULE und unterstützt das Projekt mit einer Caravelle und einem Anhänger. Übergeben wurden die Preise von Jürgen Birker, Verkaufsleiter bei Hahn Automobile und Severine Göttle, Assistentin der Geschäftsleitung. Mit Rollstuhlbasketball-Trainer Werner Rieger, Blindenfußball-Trainer Benjamin Zoll und Terminkoordinatorin Barbara List war auch das HANDICAP MACHT SCHULE Team vor Ort. Den ersten Preis (vier Eintrittskarten für den Erlebnispark Tripsdrill) gewannen Selina und Silas Spindler, während  Acelya Atar den zweiten Platz belegte und sich über Eintrittskarten für die F3 Erlebniswelt in Fellbach freute. Der Preis für den dritten Platz ging an Annalena Stecker und Regina Liebhart, die mit zwei Eintrittskarten für das Kino Traumpalast belohnt wurden.

Der WBRS bedankt sich bei Hahn Automobile ganz herzlich für die Bereitstellung der Location. Im Nachgang fanden dann noch Eltern und Kinder die Zeit, um sich auch mit den beiden Trainern zum Thema Sport und Behinderung auszutauschen.

Folgend die Siegerurkunde mit dem Bild von Selina und Silas Spindler:

 

Siegerurkunde

 

 

 

 

 

Unsere Förderer & Partner