Karate: MTV Stuttgarts Achim Haubennestel holt Titel

Von den 8. European Open Championship in Rottendorf zu den 8. Bavarian Open für Menschen mit Handicap im Para-Karate in Forchheim 8. European Open Championship in Rottendorf Am Samstag, den 07. Oktober 2017 hat das Black Belt Center Rottendorf bereits zum 8. Mal die European Open Championship veranstaltet mit dem Verband der MAA-I.

20171007 Bavarian Open Forchheim 22404110 1710847782290284 1643440543 o

 Bild: ganz link Achi Haubennestel

Das Turnier war für alle Stilarten und Verbände offen. Es haben über 26 Vereine teilgenommen aus der Bundesrepublik Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Rumänien, Kroatien und aus Bosnien. Achim Haubennestel, der für die Goju Jutsu Union startete, konnte sich jeweils eine zweiten Platz in der Kategorie Hardstyle und Softstyle sichern.
Bei der Kategorie Hardstyle 45+ lag zwischen Sieg und Niederlage nur ein Zehntel. Er musste sich nur einem Karateka Rumänien geschlagen geben, konnte aber gegen die Teakwondo'ler durchsetzen und sicherte sich den 2. Platz souverän.
Bei der Kategorie Softstyle 18+ war das Ergebnis deutlicher. Der junge Sieger, der annähernd halb so alt wie Achim war, ließ mit seiner Kung Fu Form keinen Zweifel offen, dass er der verdiente Sieger war. "Es ist mir als Tai Chi'ler bewusst, dass man gegen eine Kung Fu Formenläufer immer einen schweren Stand hat, aber unabhängig davon war die Kung Fu Form des Siegers mit Salto rückwärts einfach besser". "Für mich war der 2. Platz ein Erfolg, weil ich mit meiner Tai Chi Form an diesem Tag die restlichen Kung Fu Formenläufer besiegen konnte.
8. Bavarian Open für Menschen mit Handicap im Para-Karate in Forchheim
Bei den Bavarian Open war dieses Jahr Russland mit einer Delegation vertreten. Man merkt inzwischen immer mehr das internationale Interesse an Para Karate. Ziel ist es, dass Karate 2024 bei der Paraolympics auf genommen werden. Das ist aber nicht gleich bedeutend, dass die besten von jeder Kategorie nominiert werden, sondern nur die Rollis und Blinde. Ähnlich wie bei der Weltmeisterschaft der WKF, wobei da noch die geistig Behinderten mit mische dürfen. Für den Vaihinger, der für den MTV Ludwigsburg beim Para-Karate startet, bleibt ein Start bei der Weltmeisterschaft der WKF verwehrt. Egal wie deutlich er sich in seiner Kategorie Mentally impaired durchsetzt, wird sich daran nichts ändern. Das Ergebnis hätte an diesem Tag nicht deutlicher sein können. Alle fünf Kampfrichter werteten Achim Haubennestel MTV Ludwigsburg auf den ersten Platz. Die stark besetzten Bayern vom 1. CKKS Traunreut mussten sich mit mit den restlichen Rängen zufrieden geben.
1. Platz Achim Haubennestel MTV Ludwigsburg 2. Platz Jane Tänzer 1. CKKS Traunreut 3. Platz Torabi Nauruz 1. CKKS Traunreut

 

Text und Bild: Achim Haubennestel

Unsere Förderer & Partner